Walldienerhaus

Polizei Heringsdorf

Das dreigeschossige Verwaltungsgebäude präsentiert sich als Funktionsgebäude in einer sparsamen Formensprache.

Ein zweigeschossiger leicht verdrehter Baukörper mit Wache und darüber liegendem Schulungsraum bildet gleichzeitig den Haupteingangsbereich. Hier entsteht damit eine Aufweitung der am meisten frequentierten Erschließungszone.

Der zeitgemäße Zweckbau wurde nach Bewertungskriterien des nachhaltigen Bauens errichtet. So wurden zum Beispiel Fassadenplatten aus vollständig recyclebarem Material eingesetzt. Für den stärker beanspruchten Sockelbereich und den niedrigen Baukörper wurde Klinker eingesetzt, dieser ist besonders robust und langlebig.

Die Gebäudeerwärmung erfolgt über eine solarenergiegestützte Luft-Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit einem Gasbrennwertkessel für die Spitzenlasten. Die Heizflächen werden mit niedriger Vorlauftemperatur als Fußbodenheizung ausgebildet.


Polizei Heringsdorf | Waldbühnenweg 2 | 17242 Heringsdorf

Betrieb für Bau- und Liegenschaften, Geschäftsbereich Neubrandenburg

Planung und Bauüberwachung:

ARGE Bau-Management Ullrich │ Albert und Baier

Leistungsphase: 5-8 (anteilig 4)

Bearbeitung: 04│15 - 10│17