Architekt Albert und Baier

Amtsgericht Stralsund, Standort Bergen/ Rügen

Das Amtsgerichts Bergen umfasst das 1903 errichtete Gerichtsgebäude, welches weitestgehend unverändert erhalten ist.

Das Hafthaus sowie der dazwischen liegende im klassizistischen Stil errichtete Putzbau und das sogenannte Alte Gebäude gehören ebenfalls zum denkmalgeschützten Ensemble. Die Nutzung als Gerichts- und Verwaltungsgebäude bleibt erhalten und wird räumlich angepasst. Die Umbau- und Sanierungsmaßnahme beinhaltet neben der Grundsanierung den Ausbau des Dachgeschosses über dem alten Gebäude und die Schaffung von Gerichtssälen im Erdgeschoss des Gerichtsgebäudes. Zum anderen wird der bisher ungenutzte historische Gefängnistrakt saniert und für verschiedene Lager-, Archiv- und Bürofunktionen ausgebaut. Im Innenhof wird über einen außenliegenden Aufzug die barrierefreie Erschließung aller Etagen des Gerichtsgebäudes gesichert. Um den Gebäudecharakter des Hafthauses zu erhalten bleiben die Stahlfenster überwiegend erhalten und werden innenliegend durch neue Fenster ergänzt.


Amtsgericht Stralsund | Schulstraße 1 | 18528 Bergen/Rügen

Betrieb für Bau- und Liegenschfaften MV, GB Neubrandenburg

Planung und Bauüberwachung: ARGE ALBERT UND BAIER/ Bau-Management Ullrich

Leistungsphase: 2-8

Bearbeitung: 2011 – 2012 (EW-Bau), 2016-laufend